Babyschlafsack richtig waschen - So geht's

Babyschlafsäcke begleiten Deinen kleinen Entdecker durch die Nacht. Aber auch tagsüber werden sie nur ungerne ausgezogen. Sie müssen also ganz viel über sich ergehen lassen. Da ist es natürlich selbstverständlich, dass der Schlafsack auch mal dreckig werden kann oder unangenehme Gerüche annimmt. Wie Du Deinen Babyschlafsack richtig wäschst, erfährst Du in diesem Blogbeitrag von uns. 

Was muss beim Waschen beachtet werden? 

Unsere emma & noah Babyschlafsäcke sind ganz leicht zu reinigen, weil Du sie in der Waschmaschine waschen kannst. 

Alle unsere TOG Stärken (0.5, 1.0, 2.5) sind bei 40°C waschbar. Nach der Wäsche kannst Du Deinen 1.0 und 2.5 TOG Schlafsack auch gerne im Trockner trocknen. Der 0.5 TOG Musselin Schlafsack ist nicht trocknergeeignet. Sollten die Schlafsäcke knittrig sein, ist es auch kein Problem, wenn Du sie auf mittlerer Stufe bügelst oder steamst. 

Die Schlafsäcke bitte nicht chemisch reinigen oder bleichen!

Die Pflegehinweise findest Du alle auch nochmal auf den Produktdetailseiten der Schlafsäcke oder auf dem Pflegeetikett. 

Tipp: Damit die Fütterung von unserem 2.5 TOG Winterschlafsack beim Waschen und Trocknen nicht verklumpt, kannst Du beispielsweise Tennisbälle mit in die Trommel geben. So bleiben sie schön fluffig. Alternativ kannst Du die Füllung auch wieder locker kneten. Das gilt für alle unsere Produkte mit Füllung (Krabbeldecken, Bettschlangen und Babynestchen)

Wie oft muss ein Babyschlafsack gewaschen werden? 

Wie oft Du den Babyschlafsack waschen musst, hängt natürlich ganz davon ab, wie oft Dein Baby diesen trägt und/oder ob der Schlafsack verschmutzt ist. Auf diese Frage gibt es gar keine richtige oder falsche Antwort. Wenn der Schlafsack nicht unangenehm riecht oder nicht dreckig ist, muss dieser natürlich auch nicht direkt in die Waschmaschine geschmissen werden. In den meisten Fällen trägt Dein Schatz ja auch noch seine Kleidung wie z.B. Body oder Strampler darunter. 

Tipp: Habe mindestens einen Ersatzschlafsack. So kann Dein Baby weiterhin sicher schlummern, wenn der andere Schlafsack in der Wäsche ist. 

Wie kann Wäsche nachhaltig gewaschen werden? 

Nachhaltigkeit ist wichtiger denn je zuvor. Deswegen möchten wir zum Schluss noch 3 Tipps mit Dir teilen, wie Du Deinen Babyschlafsack und andere Babykleidung nachhaltig waschen kannst. Denn wie Du sicherlich gemerkt hast, fällt mit Baby ein riesiger Berg an Wäsche an.

Temperatur

Wie viel Energie die Waschmaschine verbraucht, hängt unter anderem auch von der Temperatur ab, mit welcher die Wäsche gewaschen wird. Je nach Waschmaschine wird der Stromverbrauch allerdings um fast 30% reduziert, wenn die Wäsche auf 30-40°C gewaschen wird. So kannst Du beim Waschen unserer Schlafsäcke ideal Deinen Energieverbrauch reduzieren. 

Waschnüsse

Eine nachhaltige Alternative zu herkömmlichem Waschmittel sind Waschnüsse. Das sind die Nüsse des Waschbaums, welcher auch als Seifenbaum bekannt ist. Die Schalen der Nüsse enthalten Saponin, welches als aktive Waschsubstanz gilt. Das tolle an Waschnüssen ist, dass sie als besonders haut- und umweltfreundlich gelten. Außerdem können sie auch wiederverwendet werden, wodurch sie Deinen Geldbeutel schonen. Probiere sie doch einfach mal aus - vielleicht sind sie ja etwas für Dich! 

Flecken vorbehandeln

Häufig entstehen hartnäckige Flecken. Diese musst Du aber nicht zwangsläufig mit aggressiven Mitteln entfernen. Du kannst die Flecken nämlich ganz einfach vorbehandeln und beispielsweise erstmal einweichen lassen. So gehen sie viel leichter beim Waschgang raus. Gallseife eignet sich ebenfalls super zum vorbehandeln. Die Bestandteile von Gallseife können biologisch abgebaut werden, wodurch die Umweltbelastung sehr gering ist. 

 

Solltest Du weitere Fragen haben, kannst Du Dich jederzeit an unseren Kundenservice wenden. Wir wünschen Dir viel Freude mit unseren Schlafsäcken!

Deine Pauline von emma & noah 

Einen Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden moderiert, bevor sie veröffentlicht werden.

Produkte für Dich