Wie lange sollte ein Baby seinen Schlafsack tragen?

Schlafsäcke für Babys werden immer beliebter und können aus vielen Kinderzimmern und Bettchen nicht mehr weggedacht werden, weil sie vor allem in den ersten Lebensjahren eine sicherere Alternative zu herkömmlichen Decken darstellen. Doch ab wann und wie lange sollte ein Baby seinen Schlafsack tragen? – Das ist eine Frage, die sich sehr viele junge Eltern stellen.

In diesem Blogbeitrag möchten wir Dir alle wichtigen Informationen rund um das Thema Baby Schlafsack geben und wir verraten Dir, bis wann Dein Baby seinen Schlafsack tragen sollte. Beim Kauf eines Schlafsacks für Dein Baby solltest Du folgende Aspekte beachten, damit auch nichts schief geht und Du den perfekten Schlafsack findest.

Der passende Schlafsack für die verschiedenen Jahreszeit
Zunächst solltest Du beim Kauf eines Babyschlafsacks auf die Jahreszeit achten, in welcher der Schlafsack zum Einsatz kommt. Da Babys sehr empfindlich auf Wärme bzw. Kälte reagieren können, ist das ganz besonders wichtig. Deswegen gibt es auch bei vielen Anbietern verschiedene Schlafsäcke, die an die Bedürfnisse Deines Kindes angepasst sind. Hierbei kannst Du Dich an dem TOG Wert orientieren. TOG ist eine Einheit, die den Wärmewiderstand von Schlafsäcken misst. Somit sind beispielsweise unsere emma & noah Schlafsäcke mit 1.0 TOG ideal für den Sommer und mit 2.5 TOG perfekt für den kalten Winter. Für ganz warme Sommernächte ab 22 Grad haben wir auch 0.5 TOG Schlafsäcke. Dennoch sollte auch immer noch die Raumtemperatur des Zimmers berücksichtigt werden, in welchem sich Dein kleiner Schatz befindet. Du kannst aber auch testen, ob die Zimmertemperatur nicht zu warm bzw. zu kalt ist. Der Rücken des Babys sollte nämlich nicht schwitzig sein und die Füßchen sollten warm sein. Wenn die Hände kälter sind als die Füße ist das jedoch nicht so schlimm. Als kleinen Leitfaden haben wir Dir hier eine kleine Übersicht zusammengestellt, in welcher Du sehen kannst, was Du Deinem Kind anziehen kannst und welcher Schlafsack an die Bedürfnisse Deines Babys angepasst ist.

TOG Tabelle

Sicherer Babyschlaf mit der richtigen Größe
Es gibt einige Studien, die beweisen, dass es einen Zusammenhang zwischen Babydecken und dem plötzlichen Kindstod gibt. Deswegen wird der Baby Schlafsack immer beliebter, weil er eine sicherere Alternative darstellt. Jedoch wird diese Sicherheit nur gewährleistet, wenn die richtige Schlafsackgröße ausgewählt wird. Grundsätzlich gilt, dass ein Baby nicht in einen Schlafsack hinein, sondern herauswächst. Das verdeutlicht ebenfalls, dass ein Schlafsack nicht zu groß sein darf. Es ist also besonders wichtig, dass der Schlafsack an den Schultern eng sitzt, damit das Baby nicht hineinrutschen kann und das Gesicht bedeckt wird. Ist der Schlafsack jedoch zu klein, dann wird das Baby zu sehr eingeengt. Außerdem darf ein Schlafsack nicht zu schwer sein, da das Baby sonst Atemnot bekommen könnte.

Bei emma & noah bieten wir euch zwei verschiedene Schlafsackmodelle an: Kugelschlafsäcke und Schlafsäcke mit Füßen.

Die passende Größe des Kugelschlafsacks richtet sich in erster Linie nach der Körpergröße des Kindes. Miss die Körperlänge Deines Kindes von der Schulter bis zu den Fersen und addiere die Strampelfreiheit (+10 cm) für Dein Kind. Damit Dein Baby genug Strampelfreiheit hat, sollte der Abstand zwischen den Füßen und dem unteren Ende des Schlafsacks nicht kleiner sein als 10 cm.

Größentabelle Kugelschlafsack

Für extra aktive Babys und Kleinkinder bieten wir außerdem Schlafsäcke mit Füßen an. Um die perfekte Größe für dieses Modell zu finden, musst du Dein Baby von den Schultern bis zu den Füßen abmessen. In diesem Fall musst Du keine extra cm addieren.

Größentabelle Schlafsack mit Füßen

Hochwertige und natürliche Materialien
Es gibt unzählige Anbieter auf dem Markt, die ganz verschiedene Schlafsäcke für Babys anbieten. Da Dein Baby aber in engem Kontakt mit seinem Schlafsack ist, sind die richtigen Materialen ganz besonders wichtig. Somit werden Baby Schlafsäcke aus Baumwolle empfohlen, weil Baumwolle ein natürliches Material ist, welches sehr angenehm auf der Haut liegt und ein geringes Allergiepotenzial hat. Außerdem wird der Schlafsack durch das Material sehr robust und ist dadurch äußerst langlebig. Hierbei kannst Du zusätzlich noch auf weitere Siegel, wie beispielsweise den OEKO TEX 100 Standard achten. Das garantiert nämlich, dass die Textilien schadstofffrei und somit auch unbedenklich für Babys und Kleinkinder sind.

Aber kommen wir nun zu der Frage:

Wie lange sollte ein Baby seinen Schlafsack tragen?
Auf diese Frage gibt es keine richtige oder falsche Antwort. Solange sich Dein Baby in seinem Schlafsack wohlfühlt und noch gut hineinpasst, kann es den Schlafsack gerne weiterhin tragen. Viele Baby Schlafsack Anbieter haben Modelle mit Größen bis hin zu 110-130 cm im Sortiment. Wenn Dein Kind dort hineinpasst, kann es den Schlafsack also ohne Probleme tragen. Sobald der Schlafsack zu klein wird, dann solltest Du auf ein Deckchen umsteigen. Manchmal werden die Kinder mit der Zeit auch unruhiger in einem Schlafsack. Dann wäre es ebenfalls an der Zeit auf eine herkömmliche Decke umzusteigen.

Wir hoffen sehr, dass wir Dir mit unserem Blogbeitrag weiterhelfen konnten und freuen uns über Feedback!

 

Eure Pauline von emma & noah

Einen Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden moderiert, bevor sie veröffentlicht werden.

Produkte für Dich