Baby Erstausstattung: Wie viele Spucktücher braucht man?

Juhu, bald ist das Baby endlich da! Falls Dein Nestbautrieb bereits eingesetzt hat, kennst Du bestimmt folgende Frage: „Was und wie viel benötigt mein Baby?“ Wir haben Dir in einem anderen Blogbeitrag bereits eine Checkliste zur Orientierung für die Baby Erstausstattung erstellt.

Hier geht es aber heute um das Thema Spucktücher. Man hört ganz oft den Satz von jungen Eltern, dass man von Spucktüchern nie genug oder zu viele haben kann. Doch was genau sind eigentlich Spucktücher, wofür verwendet man sie und wie viele braucht man tatsächlich? Auf diese Fragen antworten wir Dir in diesem Blogbeitrag.

Alles auf einen Blick

  • Spucktücher sind echte Allrounder im Alltag mit Baby, weil sie in vielzähligen Situationen eingesetzt werden können.
  • Als Grundlage eignen sich 10 Spucktücher. Je mehr Du jedoch hast, desto besser. Somit sind sie jederzeit griff- und einsatzbereit, wenn Du sie benötigst. 
  • Die emma & noah Spucktücher sind saugfähiger als herkömmliche Spucktücher. Auch nach unzähligen Wäschen bleiben sie noch so kuschelig, wie am ersten Tag. 

Was sind Spucktücher und wofür eignen sie sich?

Spucktücher sind unter vielen verschiedenen Namen bekannt. Sie werden unter anderem auch Mullwindeln oder Moltontücher genannt. Meistens bestehen sie aus Baumwolle, weil sie ein sehr saugstarkes und robustes Material ist und ein sehr geringes Allergiepotenzial hat. Bei emma & noah verwenden wir für unsere Spucktücher ausschließlich 100% Bio-Baumwolle mit höchster Qualität. Diese wird zu einem Musselin Stoff gewebt, der zweilagig zu einem Spucktuch verarbeitet wird. Deswegen sind unsere Spucktücher saugfähiger als herkömmliche Spucktücher, die man beispielsweise aus dem Drogeriemarkt kennt. Aber warum ist das wichtig? Oftmals werden Spucktücher bei Spuckbabys oder beim Stillen verwendet, um die Flüssigkeit aufzunehmen und wegzuwischen, wenn Dein Baby Milch gespuckt hat. Da sie neben der Saugkraft auch noch super kuschelig weich sind, kann man Spucktücher aber generell sehr vielseitig im Alltag mit Baby einsetzen:

  • Wickelunterlage
  • Spucktuch
  • Schmusetuch
  • Matratzenschutz
  • Windeleinlage
  • Pucktuch
  • Unterlage im Laufstall oder Kinderwagen
  • Sichtschutz/Sonnenschutz im Kinderwagen
  • Stilltuch

Wie viele Spucktücher brauche ich?

Wir würden empfehlen, dass Du Dir auf jeden Fall um die 10 Spucktücher als Grundlage zulegst. Wie Du siehst, können Spucktücher in einer Vielzahl an verschiedenen Situationen verwendet werden. Wenn man die Frage nach der Anzahl der Spucktücher beantworten will, gibt es natürlich keine genau Anzahl die jeder benötigt. Es kommt sehr stark darauf an, wofür Du die Spucktücher einsetzt und wie oft sie verschmutzt werden. Dann kannst Du sie zwischendurch auch in die Waschmaschine stecken. Allerdings gilt an dieser Stelle wirklich: Lieber zu viele Spucktücher, als zu wenig. Wenn sie dann noch süße und wunderschöne Designs haben, dann macht alles direkt doppelt so viel Spaß!

Hier findest Du unsere bunte Vielfalt an Spucktüchern.

 

Eure Pauline von emma & noah

Einen Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden moderiert, bevor sie veröffentlicht werden.

Produkte für Dich