Die richtige Kinderwagenausstattung

Die richtige Kinderwagenausstattung

Spaziergänge an der frischen Lust sind doch etwas Tolles, nicht wahr? Doch wie solltest Du Deinen Kinderwagen ausstatten, damit alles Wichtige mit an Bord ist und Deinem kleinen Schatz je nach Jahreszeit nicht zu warm oder zu kalt wird? Das verraten wir Dir in diesem Blogbeitrag.

Alles auf einen Blick

  • Die richtige Ausstattung und Vorbereitung des Kinderwagens sind das A und O
  • Neben der Ausstattung des Kinderwagens spielt auch die Kleidung eine wichtige Rolle
  • Eine atmungsaktive und kuschelige Kuscheldecke lässt sich zu jeder Jahreszeit ideal einsetzen

Unterwegs im Winter

Viele Eltern sind besorgt und unsicher, ob sie mit ihrem kleinen Wunder an die frische Luft sollen, wenn es draußen eiskalt ist. Grundsätzlich gilt, dass wenn Dein Baby erst ein paar Tage alt ist, Du es nicht den kalten Minusgraden aussetzen solltest. Ist Dein Baby allerdings schon einige Wochen alt, ist das mit der richtigen Ausstattung des Kinderwagens gar kein Problem – denn nicht nur uns Erwachsenen tut die frische Luft gut. Durch Spaziergänge wird Vitamin D produziert und das Immunsystem gestärkt. Allerdings kann Dein Baby zu Beginn seine Körpertemperatur noch nicht richtig regulieren und kühlt schneller aus. Aus diesem Grund ist es umso wichtiger, dass Du den Kinderwagen und Deinen kleinen Schatz gut vorbereitest. Dafür möchten wir Dir ein paar Tipps geben.

Der richtige Fußsack

Ein dicker Fußsack ist für die kalten Wintertage genau das Richtige. Dieser wird ganz einfach in den Wagen gelegt und befestigt, damit das Baby darin platziert werden kann. Das Großartige daran ist, dass das Baby komplett eingepackt wird und so auch schön warmgehalten wird. Die beliebtesten Fußsäcke sind die mit Lammfell Einlage oder aus Thermofleece. Schon kann es losgehen!

Eine wärmende Kuscheldecke

Decken sind im Gegensatz zu Fußsäcken wesentlich einfacher in der Handhabung, weil sie nicht so klobig sind und daher ebenfalls sehr beliebt. Gerade bei eiskalten Temperaturen ist eine dickere Wolldecke wunderbar kuschelig und wärmend. Auch wenn die Decke nicht benötigt wird, kann sie ganz einfach im Aufbewahrungskorb des Kinderwagens verstaut werden. So ist sie bei Bedarf immer schnell ausgepackt und einsatzbereit. Auch für die Übergangszeit eignen sich Decken besonders gut. Unsere emma & noah Kuscheldecke ist perfekt für den Kinderwagen geeignet. Sie besteht aus 100% Bio-Baumwolle und ist ganz besonders kuschelig und atmungsaktiv. Auch Verschmutzung ist gar kein Problem, weil unsere Deckchen waschmaschinentauglich sind. Die Decke eignet sich übrigens auch super im Maxi-Cosi!

Kuscheldecken im Kinderwagen und Maxi-Cosi

Ein praktischer Regenschutz

Ein weiterer wichtiger Begleiter ist der Regenschutz. Dieser sollte bei Deiner Kinderwagenausstattung auf keinen Fall fehlen, weil er nicht nur den ungemütlichen Regen abhält, sondern Deinen kleinen Schatz auf Spaziergängen vor Wind und Kälte schützt.

Die richtige Kleidung

Wie bereits erwähnt, sind Babys viel kälteempfindlicher als Erwachsene, da sie ihre Körpertemperatur noch nicht richtig regulieren können. Deswegen kommt es im Kinderwagen auch auf die richtige Kleidung Deines Babys an. Unser Tipp: Das Zwiebellook-Prinzip. Durch die mehren Schichten Kleidung entstehen zwischen den einzelnen Lagen Luftkammern, die die Wärme ideal einschließen. Dadurch wird Dein Schatz vor dem Auskühlen geschützt. Wenn sich die Sonne zeigt, kannst Du Deinem Kind dann einfach eine Schicht ausziehen. Dasselbe gilt auch für Deine Kleidung. Dann seid ihr perfekt für Spaziergänge an der frischen Luft gewappnet.

Unterwegs im Sommer

Besonders an sonnigen und sehr warmen Tagen ist es wichtig, dass Du Deinen kleinen Schatz vor der Sonneneinstrahlung schützt. Die Haut Deines Babys ist nämlich sehr zart und empfindlich. Außerdem kannst Du auch einige Dinge berücksichtigen, um unnötiges Schwitzen und Überhitzung zu vermeiden. Hier sind unsere Tipps für Dich:

Ein praktischer Sonnenschutz

Je nach Sonneneinstrahlung reicht das Verdeck des Kinderwagens nicht immer aus. Aus diesem Grund kannst Du zusätzlich noch ein Sonnensegel oder einen Sonnenschirm einsetzen, um Dein Baby vor den gefährlichen Sonnenstrahlen zu schützen. Achte bitte außerdem darauf, dass auch die Beinchen und die Füßchen Deines kleinen Schatzes vor der Sonne geschützt sind. Denn Babyhaut ist sehr empfindlich.

Hinweis: Bitte keine Decken als Sonnenschutz verwenden. Die Luftzufuhr wird dadurch erschwert.

Ein Insektenschutz

Jeder kennt sie: Die lästigen Insekten im Sommer. Egal, ob kleine Fliegen oder Mücken – im Sommer kommen wir nicht um sie herum. Besonders wenn Du mit Deinem Baby viel in der Natur spazieren gehst, oder es seinen Mittagsschlaf im Garten hält, empfehlen wir Dir die Anschaffung eines Insektenschutzes.

Ein leichtes Deckchen

Unsere luftigen und atmungsaktiven emma & noah Kuscheldecken sind auch im Sommer ein idealer Begleiter im Kinderwagen. Sie eignen sich hervorragend als Unterlage. Wenn es zum Abend hin kühler wird, kannst Du Dein Baby außerdem damit zudecken. Außerdem lassen sie sich bei einem Päuschen auch als Spieldecke auf der Wiese verwenden, auf welcher Du Deinen kleinen Schatz ablegen kannst.

Die richtige Kleidung

Je nach Temperatur ist in der warmen Jahreszeit dünne und luftige Kleidung angesagt. Ein Kurzarmbody ist bei heißen Temperaturen absolut ausreichend. Gerade im Sommer solltet Du Kleidung aus natürlichen und atmungsaktiven Materialen wie Bio-Baumwolle verwenden. So kann die Luft ideal zirkulieren und Dein kleiner Schatz überhitzt nicht.

 

Eure Aline von emma & noah

Einen Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden moderiert, bevor sie veröffentlicht werden.

Produkte für Dich