Nestchen: Ab wann & wie lange?

Babynestchen werden immer beliebter und sind mittlerweile ein fester Bestandteil der Baby Erstausstattung. Wir erklären Dir in diesem Blogbeitrag, was ein Babynestchen ist, wozu es dient, ab wann und bis wann Du es im Babyalltag einsetzen kannst und worauf Du achten solltest. Viel Spaß beim Lesen!

Alles auf einen Blick

  • Ein Nestchen spendet Deinem Baby durch die weiche Umrandung Geborgenheit.
  • Du kannst ein Nestchen direkt nach der Geburt Deines kleinen Wunders einsetzen.
  • In der Regel wird ein Babynest 4-6 Monate verwendet. Unser emma & noah Nestchen wächst durch den Einsatz von Bändern jedoch mit.
  • Achte beim Kauf auf hohe Qualität und auf atmungsaktive und schafstofffreie Stoffe.
  • Verwende keine Kuscheltiere oder Kuscheldecken im Nestchen, um mehr Sicherheit zu garantieren.

Was ist ein Babynestchen und wozu wie wird es verwendet?

Während der magischen Zeit der Schwangerschaft liegt das Baby neun Monate lang geschützt im Bauch der Mama. Durch die Enge im Mutterleib wird dem Baby besonders viel Geborgenheit und Sicherheit gespendet. Nach der Geburt ist Dein Baby mit einer komplett fremden Umgebung konfrontiert. Aus diesem Grund lieben es Babys, wenn sie wieder in eine ähnliche Umgebung, wie in die aus Mamas Bauch, gebracht werden. Eltern möchten ihrem kleinen Wunder daher auch den Schlafplatz so sicher und kuschelig wie möglich gestalten. Dies kann beispielsweise mit dem Pucken (mit einem Pucktuch) oder einem Babynestchen geschehen. Ein Nestchen ist, wie der Name bereits sagt, eine Art Nest für Dein Baby. Durch eine Matratze und eine Umrandung wird verhindert, dass das Baby aus seinem Nestchen herausrollt. Gleichzeitig schlafen viele Babys in einem Nestchen besser, weil es von allen Seiten mit einem weichen Stoff umrandet ist. Dadurch fühlt sich das kleine Wunder in seiner neuen Umgebung nicht so verloren. Durch die Enge wird Deinem kleinen Wunder wieder die bekannte Geborgenheit gespendet, wodurch es sicher und erholsam schlummern kann.

Ab wann Babynest?

Du kannst ein kuscheliges Nestchen bereits direkt nach der Geburt Deines kleinen Wunders im Babyalltag einsetzen. Besonders am Anfang ist die neue Umgebung sehr befremdlich und ungewohnt für Dein Baby. Mit einem Babynestchen kannst Du Deinem Schatz aber die vertraute Sicherheit schenken und so für einen geborgenen und erholsamen Schlaf sorgen.

Bis wann Babynest?

Wie lange Du ein Nestchen verwenden kannst, hängt natürlich von der Größe Deines Babys und des Nestchens selbst ab. Unser emma & noah Babynestchen hat eine Größe von 90x55 cm. Es wurde jedoch so entworfen, dass es mit Deinem kleinen Schatz „mitwächst“. Am unteren Ende des Nestchens findest Du nämlich Bändchen, mit deren Hilfe Du die Größe des Nestchens kinderleicht an Dein Baby anpassen kannst. So kannst Du Dich besonders lange an dem Babynest erfreuen. In der Regel kannst Du das Nestchen dann 4-6 Monate verwenden. Zusätzlich verfügen unsere Nestchen über ein wunderschönes Wende-Designs, wodurch Du direkt zwei Nestchen in Einem hast. Klicke hier, um unsere unverwechselbaren Designs zu entdecken.

Worauf beim Kauf eines Babynests achten?

Wie bei allen Babyprodukten, solltest Du auch beim Kauf eines Nestchens die Qualität und die Materialien beachten. Es ist sehr wichtig, dass es sich um ein atmungsaktives Material wie Bio-Baumwolle handelt. Außerdem solltest Du unbedingt darauf achten, dass das Kuschelnest frei von Schadstoffen ist. Der OEKO TEX Standard 100 ist hier eine gute Orientierungshilfe. Sobald das Nestchen im Einsatz ist, solltest Du außerdem darauf achten, dass keine Kuscheltiere oder Kuscheldecken im Nestchen sind, um eine Überhitzung oder sogar Ersticken zu vermeiden. Generell solltest Du Babydecken zu Beginn nicht zum Schlafen verwenden, da diese das Gesicht Deines Babys bedecken können. Experten empfehlen aus diesem Grund auch Babyschlafsäcke für die Nacht.

 

Deine Pauline von emma & noah

Einen Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden moderiert, bevor sie veröffentlicht werden.

Produkte für Dich